INSTITUT FÜR SYSTEMISCH GANZHEITLICHE SCHÜLER- UND LERNBEGLEITUNG

 

 Den Flyer Lerntherapie für Ihr Kind erhalten Sie hier

 

Die Lerntherapie

 

Ein Lerntherapeut bzw. eine Lerntherapeutin arbeitet mit Kindern und Jugendlichen, manchmal auch mit Erwachsenen, denen das Lernen schwer fällt. Diese besonderen Schwierigkeiten können sich in Form von Lese- und Rechtschreibschwäche (LRS), Legasthenie, Dyskalkulie (Rechenschwäche), Hyperaktivität und in fächerübergreifenden Lernschwächen äußern. Lerntherapeuten diagnostizieren, therapieren und beraten Eltern, Lehrer, Ergotherapeuten und andere mit dem Schüler befasste Fachleute.

 

Liegen bei Kindern, Jugendlichen oder Erwachsenen Lern- und Leistungsstörungen vor, so gibt es in der Regel mehr als nur eine Ursache. Pädagogische, psychologische, soziale und medizinische Einflüsse wirken zusammen und müssen in der Diagnostik und der nachfolgenden Therapie berücksichtigt werden.

Jedes Kind ist ein Individuum und in seiner Art und Weise einzigartig – selbst der Lernstil ist jeweils unterschiedlich – kein Kind lernt wie das andere.

  

SelbstwirksamkeitDie Lerntherapie basiert daher auf verschiedenen Therapieansätzen und vereint eine systemische, ganzheitliche und integrative Sichtweise. Die Lerntherapie integriert verschiedene Ansätze, wie z.B. den Systemischen Ansatz mit lern- und gesprächstherapeutischen Elementen, Inhalten aus der Spieltherapie, aus der systemischen Familientherapie und den anerkannten Entspannungsverfahren.

 

Unser Angebot wird immer auf die individuellen Bedürfnisse und Fähigkeiten des jeweiligen Kindes oder Jugendlichen abgestimmt.

Wir arbeiten ressourcenorientiert, das heisst wir konzentrieren uns zunächst auf die Stärken des Kindes und auf das was es bereits kann:

Der Lerntherapeut begleitet die Kinder und Jugendlichen auf den individuellen Lern- und Lebenswegen mit der Zuversicht und Anerkennung und wertschätzenden Haltung, die stets die Botschaft an das Kind richtet: “Ich weiß, dass Du schon vieles kannst und ich begleite Dich und bestärke Dich, zeige Dir, wie Du Deine Fähigkeiten und Stärken entdeckst, diese genauer kennen lernst und um diese weißt, so dass Du bald noch mehr kannst!”

Diese Haltung und Botschaft fördert die therapeutische Beziehung und gibt Halt und Zuversicht und schafft die notwendige Motivation, auch für den Lern- und Leistungsbereich.

Dieser Ansatz stärkt von Anbeginn das Selbstvertrauen – eine sehr wichtige Voraussetzung für einen erfolgreichen Therapieverlauf.

 

Wenn Sie Interesse haben, können Sie sich hier zu einem unverbindlichen Beratungsgespräch anmelden.

„Ich habe neue Sichtweisen erfahren, viel gelernt: Systemik, GFK (GewaltFreieKommunikation), Stärken- und Ressourcenarbeit, Kinesiologie etc.“

Sabine Lambertz, Erzieherin und ICH - kann was! Lerncoach

ICH - kann was! /// Innere Wiener Straße 26 & Steinheilstraße 15a /// Tel.: 089 - 444 89 854 /// Mobil: 0173 - 1960400 /// info@ich-kannwas.de